Aktuelle Veranstaltungen

 

Mobile Saftpresse zu Gast im Museum

Am Donnerstag, 19. Oktober 2017 kommt Robert Trautinger aus Neukirchen bei Bogen mit seiner fabelhaften mobilen Saftpresse zu uns in den Innenhof des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseums Regen, um ab morgens 8 Uhr Ihre Äpfel, Birnen oder Quitten ab einer Mindestmenge von 50 kg zu kerngesundem Obstsaft zu pressen. Informieren Sie sich hier: www.mobile-saftpresse-trautinger.de und sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Termin unter: 0171 8160946

     
  

Woidrauschn – Ein musikalisch-literarischer Abend

Kreuz und quer durchs Waldmeer gehts am Donnerstag, 2. November 2017, um 19.30 Uhr in der Traktorenhalle des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseums Regen, wenn die Liedermacher Ingrid und Hermann Hupf und Autor Christian Fischer auf der Bühne zusammentreffen, um ihre Zuhörer zu einem 90minütigen Programm der ganz besonderen Art einzuladen: Neue Melodien und Worte finden an diesem Abend erstmals zusammen, vereinen sich, mal als Gedicht, mal als Lied, mal rhythmisch, mal frei schwebend. Eine ganz eigene Komposition entsteht, voll Innigkeit und Authentizität. Karten sind im Vorverkauf bei der Touristinfo Regen erhältlich: 09921 60426

     
 

Kreativköpfe gesucht beim Visionary Day

Die Wirtschaftsjunioren Regen starten am Dienstag, 7. November 2017 im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum Regen erstmals den Visionary Day – und suchen dafür jetzt die besten Ideen für die Heimat. Sie wollen die Paradiesvögel, die im Landkreis etwas bewegen wollen. Die positiven „Spinner“, die Neues austüfteln. Die leidenschaftlichen Visionäre, die Freunde, Familien und Kollegen mit ihrem Enthusiasmus mitreißen wollen. Die Weltverbesserer, die gerade ein spannendes Projekt im Hinterkopf haben. Oder einfach alle, die eine gute Idee für die Region haben und das dafür notwendige Know how, Kontakte oder einen Partner für die Umsetzung suchen. Infos: www.visionaryday.de

     
   

Kurs: Das FilzChristkind öffnet die Werkstatt für die Herstellung von Geschenken!

In der wirklichen Stillen Zeit vor der Staaden Zeit lädt Christina Frank in die Museumswerkstatt des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseums Regen zu einer vorweihnachtlichen Filz-Roas ein, bei der wir nach Herzenslust Windlichter, Buchtaschen, Zwergelen, Engel, Wichtel oder eben Christkindl aus Filz selber herstellen. Wer am Samstag, 18. November 2017, 13.00-17.00 Uhr eine eigene kleine GeschenkIdee mitbringen möchte, ist herzlich eingeladen sie in der FilzChristkindl-Werkstatt unter fachkundiger Anleitung umzusetzen. Kursgebühr: 35,00 € (zzgl. Materialkosten ca. 5 Euro je nach Verbrauch). Bitte zwei Handtücher pro Person mitbringen! Anmeldung: 09921 60426.

     
 

Vortrag über die Flussperlmuschel

Die Flussperlmuscheln gab es einst zu Hunderttausenden in den Gewässern des Bayerischen Waldes. Ihre hohen Lebensraumansprüche lassen sie nur in einem intakten und natürlichen Ökosystem überleben. Im Rahmen eines Vortragsabends am Montag, 20. November 2017 berichtet der Leiter des Flussperlmuschelprojektes, Dr. Marco Denic, ab 19 Uhr im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum Regen von einem einzigartigen Lebewesen, der Pflicht, dessen Fortbestand zu gewährleisten. Vor- oder nachher kann die aktuelle Sonderausstellung zur Flussperlmuschel im Landwirtschaftsmuseum besichtigt werden.

     
   

Kurs: Niklo'Filzen für kleine und große Kinder

Ein Feiner Nikolaustiefel der besonderen Art wird am Samstag, 2. Dezember 2017, 13.00-17.00 Uhr bei einem lustigen FamilienFilzen mit Christina Frank hergestellt. Mit lustigen Wichtelnasen und -ohren, Bärten und Mützen verzieren wir in der Museumswerkstatt des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseums Regen unseren Wunsch-Stiefel und lernen dabei kinderleicht das Nassfilzen. Der Kurs ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet (bis 14 Jahre bitte in Begleitung eines Erwachsenen!). Kursgebühr: 30,00 € (zzgl. Materialkosten ca. 5 Euro je nach Verbrauch). Bitte ein Handtuch pro Person mitbringen! Anmeldung: 09921 60426.

     
 

Einblicke in die Arbeit und das Leben eines Perlfischers

Vor ein paar Jahren noch, so erzählt der Regener Karl Stockbauer, einer der letzten Perlfischer Deutschlands, war jeder kleine Bach im Bayerischen Wald, waren Regen und Ilz voll von Muscheln. Und in mancher wuchs eine Perle. Von seiner Arbeit, von seinen Erfahrungen rund um die Flussperlmuschel berichtet er am Montag, 4. Dezember 2017 um 19 Uhr im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum Regen in einem lockeren Podiumsgespräch mit Dr. Marco Denic, dem Projektmanager ArKoNaVera-Rettung der Flussperlmuschel in Niederbayern.

     
 

Kräutersonntag im Museum

Kurz vor Maria Himmelfahrt lädt das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum Regen zum Kräutertag ein. Am Sonntag, 12. August 2018, 13-17 Uhr kann man am Stand von Kräuterpädagogin Elke Weindl auf die Schnelle leckere Kräutersmoothies herstellen, mit Karin Robl kann man Kräuterbonbons nach eigenem Geschmack produzieren, Kräuterbuschen werden gebunden und natürlich eine Unmenge an Informationen über heimische Kräuter ausgetauscht!

     
   

Wollfestival "Ois um d'Woi"

Auch in diesem Jahr wird das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum Regen am Sonntag, 16. September 2018 von 10 bis 17 Uhr anlässlich des Verkaufsoffenen Sonntags wieder Schauplatz des Wollfestivals „Ois um d’Woi“ sein. Auf dem bunten Markt ist für die passionierte Sockenstrickerin ebenso etwas dabei wie für diejenigen, die auf der Suche nach dem Besonderen sind oder einmal etwas Neues probieren wollen.

Unsere Chronik gewährt Ihnen einen Einblick in frühere Veranstaltungen und Aktionen.