Förderverein

1989 konstituiert sich der gemeinnützige "Verein der Freunde des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseums Regen". Mit zahlreichen kulturellen Aktivitäten trägt er wesentlich zur Imagebildung der Einrichtung und kulturellen Belebung in der Stadt Regen und im Umland bei. Daneben unterstützt er nicht nur als finanzieller Förderer die Museumsarbeit in hohem Maß.

Die Ziele des Fördervereins im einzelnen lauten: Öffentlichkeitsarbeit und Imagebildung durch Organisation von Kulturveranstaltungen im Bereich Musik, Kleinkunst etc.; Kontaktpflege zwischen Museum und Bauernstand mit themenbezogenen Veranstaltungen; Finanzielle Hilfe bei Großprojekten und beim Ankauf historischer Objekte; Unterstützung der Museumsarbeit durch Maschinenvorführungen speziell rund um die Dampfkraft.

Derzeit gehören folgende Perönlichkeiten dem erweiterten Vorstand an: Stephan Thurnbauer (1. Vorsitzender), Dr. Otto Klingler (2. Vorsitzender), Oskar Fischer (Kassier), Dr. Helmut Bitsch (Schriftführer), Walter Fritz, Jürgen Wohlfeil, Hermann Kraus, Georg Artinger, Andreas Oswald und Roland Pongratz. Momentan hat der "Verein der Freunde des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseums Regen" etwa 220 Mitglieder, der Jahresbeitrag beträgt 15,00 €.

Die Vereinsmitglied erhalten ganzjährig freien Eintritt in das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum, ermäßigten Eintritt bei den Kulturveranstaltungen des Vereins, Einladungen zu Eröffnungen der Jahresausstellung sowie zu speziellen Veranstaltungen und eine kulturelle Jahresvorschau.

Sie möchten Mitglied werden? Wir freuen uns! Hier finden Sie das entsprechende Formular, einfach ausdrucken, ausfüllen und an das Museum senden!